Herr oder Frau Rotkehlchen?



Immer wieder Verwirrung bei der Bestimmung der Rotkehlchen-Geschlechter. Gibt es Hilfen zur Enttarnung?


Rotkehlchen sind vielleicht die beliebtesten Wildvögel in unserem Land. Sie erfreuen uns ganzjährig mit Gesang, sehen niedlich aus und haben wenig Scheu vor Menschen. Aber immer wieder taucht beim Vogel mit der dekorativen roten Kehle die Frage auf, ob und wie es sich feststellen ließe, ob man es im Einzelfall mit einem Herren oder einer Dame zu tun hat. Ja, kann man, allerdings nicht so einfach, wie bei den meisten anderen Vögeln und auch nicht zu jeder Jahreszeit.

Rotkehlchen stehend auf Moos

Hier ein Überblick der Enttarnungsmöglichkeiten:


Größe

Männliche Rotkehlchen sind ein wenig größer als weibliche. Mit zunehmendem Alter entwickeln sie auch eine breitere Brust. Um diesen Vergleich anwenden zu können, müsste man allerdings das Alter der Vögel kennen. Ansonsten könnte man beispielsweise ein jüngeres Männchen sehr schnell als Weibchen einordnen.


Federkleid

Auf den ersten Blick sehen alle Rotkehlchen gleich aus - abgesehen von Jungvögeln, die noch keinen roten Kehlfleck besitzen und eher unauffällig bräunlichgrau sind. Etwa ab dem zweiten Lebensjahr entwickelt sich bei männlichen Tieren ein etwas stärkerer Grauanteil an der Brust. Dadurch hebt sich der Kehlfleck stärker ab und wirkt wie ein richtiger kleiner Kragen. Ebenso wie beim Größenvergleich ist auch dieser zur Geschlechterbestimmung nur sinnvoll, wenn das Alter der jeweiligen Vögel bekannt ist.


Gesang

Rotkehlchen sind große, ausdauernde Sänger. Ihr perlender leicht melancholischer Gesang ist sehr variantenreich und ertönt ganzjährig. Als einziger Vogel Mitteleuropas singt er auch während des kompletten Winterhalbjahres. Diese Gesangsfreude mag auch mit ihrem sehr ausgeprägten Territorialverhalten zusammen hängen. Denn vorrangig dient der Gesang nicht zum Entzücken der Menschen, sondern zur Abgrenzung des eigenen Reviers. Beide Geschlechter besetzen Territorien und beide Geschlechter singen. Weibliche Rotkehlchen singen genauso gut wie männliche, allerdings ein wenig leiser und kürzer. Dies fällt aber nur im direkten Vergleich auf. Bei beiden Geschlechtern erhöht sich während der Balzzeit die Gesangsaktivität, um Aufmerksamkeit potentieller Partner zu erlangen.


Balzverhalten

Schon ab Dezember beginnen Rotkehlchen mit der Balz und Paarbildung. Gleichzeitig wird auch die Revierabgrenzung verstärkt. Während der Balz verhalten sich die Geschlechter auffallend und sehr unterschiedlich. Männchen verteidigen ihre Reviere besonders aggressiv. Weibchen verlassen ihr eigenes Revier, suchen männliche Reviere auf und zeigen deutliches Beschwichtigungs- und Bettelverhalten. Das heißt, sie flattern im Sitzen mit den Flügeln, stoßen Bettelrufe aus und animieren das Männchen zur Fütterung (ähnlich wie es Jungvögel tun). Während und nach dieser Fütterung kommt es dann auch wiederholt zur Begattung.


Brutverhalten

Das eigentliche Brutgeschäft bei Familie Rotkehlchen startet Ende März/Anfang April. und endet im Juli. Es kommt meistens zu zwei, in Ausnahmefällen bei sehr günstigen Bedingungen, auch zu drei Bruten. Das einfache Nest wird von beiden Vögeln gemeinschaftlich gebaut. Während der eigentlichen Brutzeit fliegende und jagende Tiere sind in der Regel Männchen. Die Weibchen bleiben zum Brüten und zur Kükenbetreung überwiegend im Nest und werden dort vom Männchen zusammen mit dem Nachwuchs mit Futter versorgt. Wenn also ein Vogel mit Futter am Nest erscheint und danach wieder abfliegt, ist es ein Männchen.



Am sichersten gelingt die Unterscheidung zwischen Herren und Damen durch das Verhalten der Vögel während der Balz- und Brutzeit. Während zwei Dritteln des Jahres ist es mit ein wenig Geduld also sehr gut möglich, Rückschlüsse vom Verhalten des Vogels auf sein Geschlecht zu ziehen. In der restlichen Zeit ist es für Nichtfachleute eher Gefühls- und Glücksache. Aber da es unter allen Umständen immer eine Freude ist ,die hübschen zutraulichen Rotkehlchen zu beobachten, ist die Geschlechtsbestimmung auch meistens nicht so wichtig. Herren und Damen sind bei diesen Vögeln gleich charmant.


Weitere spannende Infos zum Rotkehlchen in unserem Blogartikel, "Rotkehlchen: Frühauf-steher, Gesangstalent, unerschrocken, beliebt!"


40 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
INSTA-RÄTSEL
,Wenn ihr Spaß am rätseln habt und dabei gleich auch ein wenig  "Nerd-Wissen" zur Natur sammeln wollt, dann schaut euch doch einmal unsere Insta-Rättsel an.. Fast täglich giebt es neue Herausforderungen.
​wildnisbotin.raetsel
Ihr  erfahrt  beispielsweise:
- warum die Buchfinkenmännchen nicht
  mit den Weibchen in den Süden ziehen
- was eine Puderdune ist und wer eine hat
- wie die Stockente zu ihrem Namen kam
Insta Profilbild Winter 20-21.jpg
UNSERE  NÄCHSTEN FÜHRUNGEN
,
Wegen der Corona-Pandemie sind, bis auf weiteres, alle unsere  Führungen, abgesagt. Aktuelle Änderungen und mögliche Nachholtermine teilen wir hier zeitnah mit.
Wir hoffen ab Frühjahr 2021 wieder Führungen in der Frankfurter Stadtnatur  anbieten zu können, müssen aber die aktuelle Lage abwarten.
Informationen auch auf der Homepage
WildnisBotin_Logo.png
UNSER        YOUTUBE-KANAL
Eine  Möglichkeit sich die Stadtwildnis zuminndest  schon einmal atmosphärisch nach Hause zu holen.
Auf unserem YouTube Kanal findet ihr unsere Filme zu Themen der Frankfurter Stadtnatur. Taucht ein in die Atmosphäre
des Frankfurter Großstadtdschungels.
YouTube-Logo.png