Graureiher - überraschend variable Jäger



Der Nahrungsbedarf eines ausgewachsenen Graureihers liegt bei täglich mindestens 350-500g an Beutetieren, bevorzugt Fische. Früher hielt man die Reiher für gefährliche Schädlinge, die den Fischbestand stark dezimieren (Zweitname, nicht umsonst, Fischreiher). Dies führte bis in die 1960er Jahre fast zu ihrer Ausrottung. Als man in den 1970er Jahren dazu überging, Netze über Fischteiche zu spannen und generell Natur- und Umweltschutz mehr in den Vordergrund rückten, erholten sich die Bestände wieder.


Graureiher haben einiges an Superlativen zu bieten: Sie sind die größten, häufigsten und am weitesten verbreiteten Reiher in Europa. Mit ihrem ruhigen majestätischen Verhalten wirken sie beeindruckend und elegant. Davon abgesehen hielt ich sie immer für eher langweilige Vögel. Nachdem ich in den vergangenen Wochen viel Gelegenheit hatte, sie am neu entstehenden Auengebiet des Fechenheimer Mainbogens im Frankfurter Grüngürtel zu beobachten, muss ich nun dieses Vorurteil revidieren.


Graureiher erinnern mich inzwischen zunehmend an den schönen Spruch von den stillen Wassern, die besonders tief sind. Meine Meinung hat sich gewandelt, als ich sah, mit welcher Raffinesse die schönen Vögel bei der Jagd vorgehen. Mir waren bisher nur zwei reihertypische Jagdmethoden bekannt.


1. Der Klassiker: Geduldig, bewegungslos auf der Stelle stehen und dann blitzschnell zustoßen.


2. Im Dahinschreiten: Langsames Schreiten im flachen Uferbereich von Gewässern oder über Wiesen und Felder.


Am Fechenheimer Mainbogen wurden mir aber auch noch weitere Techniken demonstriert.


3. Der Sturzflug: Zur Fischjagd auf dem Wasser landen, bis zu drei Sekunden schwimmen und dann wieder auffliegen.


4. U-Boot-Technik: Der Reiher sitzt halb eingetaucht geduckt im Wasser und wartet dort auf vorbeischwimmende Beute.


5. Auflauern beim Trinken: Im seichten Uferbereich, zur Salzsäule erstarrt, Blickrichtung zur bewachsenen Uferzone, sofortiges Zuschlagen, wenn sich ein Tier passender Größe ans Ufer wagt, um dort zu trinken.

Auf den Bildern erkennt man, dass der Reiher seine Beute (eine Ratte) nochmals hochgewürgt hat bevor sie gänzlich herunter geschluckt wurde. Dies tut er oft bei haariger Beute um sie besser verschlingen zu können.


Vielleicht werde ich mit der Zeit sogar noch weiteren Jagd-Varianten begegnen, den Reihern traue ich inzwischen einiges zu! Auf jeden Fall habe ich gelernt, der Graureiher ist ein ausgebuffter Jäger und immer wieder für eine Überraschung gut.

INSTA-RÄTSEL
,Wenn ihr Spaß am rätseln habt und dabei gleich auch ein wenig  "Nerd-Wissen" zur Natur sammeln wollt, dann schaut euch doch einmal unsere Insta-Rättsel an.. Fast täglich giebt es neue Herausforderungen.
​wildnisbotin.raetsel
Ihr  erfahrt  beispielsweise:
- warum die Buchfinkenmännchen nicht
  mit den Weibchen in den Süden ziehen
- was eine Puderdune ist und wer eine hat
- wie die Stockente zu ihrem Namen kam
Insta Profilbild Winter 20-21.jpg
DIE VOGELGUCKERIN
vogelguckerin_logo_schrift_png.png
 
Wenn ihr euch ganz besonders für die heimische Vogelwelt interessiert, dann empfehlen wir euch  einen Besuch bei der Vogelguckerin Silke Hartmann.
Hier, ein toller Artikel für EinsteigerInnen in Sachen Vogelbeobachtung.
10  GUTE  TIPPS 
UM  MEHR  VÖGEL ZU  SEHEN
Und wie geht Vogelbeobachtung in der Stadt?.
DIE  BESTEN  ORTE  IN  DER  STADT UM  VÖGEL ZU  SEHEN
Drer lesenswerte aktuelle Blogartikel.
G R A U G A N S . 
D I E   S O Z I A L E  R I E S I N
UNSERE  NÄCHSTEN FÜHRUNGEN
,
Wegen der Corona-Pandemie sind, bis auf weiteres, alle unsere  Führungen, abgesagt. Aktuelle Änderungen und mögliche Nachholtermine teilen wir hier zeitnah mit.
Wir hoffen ab Dezember 2020 wieder Winterführungen in der Frankfurter Stadtnatur  anbieten zu können, müssen aber die aktuelle Lage abwarten.
Informationen auch auf der Homepage
WildnisBotin_Logo.png
UNSER        YOUTUBE-KANAL
Eine  Möglichkeit sich die Stadtwildnis zuminndest  schon einmal atmosphärisch nach Hause zu holen.
Auf unserem YouTube Kanal findet ihr unsere Filme zu Themen der Frankfurter Stadtnatur. Taucht ein in die Atmosphäre des Frankfurter Großstadtdschungels.
YouTube-Logo.png
  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • Twitter Social Icon

©2019-2020  Alle auf dieser Homepage veröffentlichten Bilder und Texte dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von wildnisbotin.de von Dritten verwandt werden.